Am Girl´s Day bzw. Boy´s Day laden Unternehmen, Betriebe, Hochschulen und Forschungseinrichtungen, sowie weitere Organisationen die Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangsstufe fünf ein. Um Mädchen und Jungen einen Einblick in A-typische Berufe zu geben.

Mädchen und Jungen haben vielfältige Interessen und Kompetenzen. Diese Potenziale werden im Normalfall immer noch zu wenig berücksichtigt. Dieser Tag gibt den Mädchen und Jungen die Chance in Berufsfelder reinzuschnuppern, die sie vielleicht nicht im Blick hatten, weil sie weniger geschlechterspezifisch sind. Schülerinnen und Schüler können sich freiwillig zu dem Tag anmelden.

Interessierte Schülerinnen und Schüler können an einem Termin zu einer Informationsveranstaltung kommen und sich über die Möglichkeiten des Tages informieren. Die StuBo´s unterstützen die Schülerinnen und Schüler bei der Suche nach einem geeigneten Platz.

Nach dem Tag treffen sich die Schülerinnen und Schüler nochmals gemeinsam mit den StuBo´s um den Tag zu reflektieren. Welche Erfahrungen sind gesammelt wurden, welche Kompetenzen sind ggf. schon vorhanden und ist dieser Beruf, in dem man einen Tag reinschnuppern konnte vielleicht eine alternative oder Möglichkeit dort sein Praktikum zu absolvieren.

Die Schülerinnen und Schüler werden selbstverständlich für diesen Tag freigestellt, müssen jedoch eine Bescheinigung vorlegen, dass sie an dem Tag teilgenommen haben. 

Folgende Informationsschreiben etc. wurden an die Schülerinnen und Schüler ausgeteilt und können hier runtergeladen werden: