Die Berufsorientierungswoche findet im Jahrgang 9 in der Woche vor den Osterferien statt und bietet für die Schülerinnen und Schüler ein weitgefächertes Angebot im Rahmen der Berufswahlorientierung.

Die Schülerinnen und Schüler durchlaufen drei Angebote in dieser Woche:

Begonnen wird mit dem Besuch am Unterricht eines Berufskollegs der Stadt, welches sie zuvor durch eine Informationsveranstaltung kennengelernt haben und sich dann für ein Berufskolleg entschieden haben. An diesen zwei Tagen nehmen die Schülerinnen und Schüler am Unterricht der Berufskollegs teil und besuchen zum Teil, je nach Berufskolleg, auch verschiedene Workshops zu unterschiedlichen Berufsfeldern bzw. in unterschiedlichen Abteilungen.

In einer zweiten Phase nehmen die Schülerinnen und Schüler an einem Assessmentcenter bzw. an einem Bewerbungstraining teil. Dies wird durch drei verschiedene Kooperationspartner angeboten. Zum einen die Stadtsparkasse in Mönchengladbach, die AOK und die Barmer/GEK. Die drei Kooperationspartner besprechen den genauen Ablauf und die Inhalte im Vorfeld mit den StuBo´s und stimmen diese dann gemeinsam ab. Die Veranstaltung hat einen Umfang von ca. 5 Zeitstunden und findet in den Räumlichkeiten der jeweiligen Veranstalter statt.

In der letzten Phase der Woche besuchen die Schülerinnen und Schüler das BIZ in Mönchengladbach. Auch diese Veranstaltung wird, wie auch das Bewerbungstraining von den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern begleitet. Im BIZ bekommen die Schülerinnen und Schüler nochmals einen Überblick über die Angebote und Möglichkeiten die die Agentur für Arbeit und das BIZ bieten und erhalten dann eine praktische Einführung in das Angebot des BIZ.  

Folgende Informationsschreiben etc. wurden an die Schülerinnen und Schüler ausgeteilt und können hier runtergeladen werden: