Die Berufswahlecke ist ein für die Schülerinnen und Schüler frei zugänglicher Ort in der Aula, dem Zentrum der Schule, an dem sie die Möglichkeit haben, sich über die Berufswahlorientierung zu informieren. Dieses Angebot ist nicht nur auf die Angebote unserer Schule beschränkt, sondern die Berufswahlecke  beinhaltet eine Sammlung an Magazinen, Heften, Kalendern und anderer Informationsmöglichkeiten über Berufe und weiterführende Schulen. 

Am „blauen Brett“ der Berufswahlecke finden sich immer wieder Stellenausschreibeibungen, die den StuBo ́s zugesendet wurden. Das „blaue Brett“ wird immer  wieder auf ́s neue aktualisiert und wird daher von einigen Schülern sehr regelmäßig besucht, um sehen zu können, ob ggf. eine geeignete Stelle für sie da
bei ist.

Das Berufsorientierungsbüro ist derzeit noch in Planung. Das Büro soll eine Anlaufstelle für alle Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schüler und auch  deren Eltern sein, um sich über die Berufs- oder Schulwahl  nach  der  Klasse 10 zu informieren. Ebenfalls sollen in dem Büro zahlreiche Informationsangebote zur Verfügung stehen, mit deren Hilfe die Berufswahl vorangetrieben werden kann. 

Das Berufswahlorientierungsbüro ist an festen Stunden in der Woche besetzt. Dies sind die  Beratungsstunden  der  StuBo ́s. Ebenfalls können außerhalb der  Sprechzeiten Termine vereinbart werden, z.B. in den Stundenpausen oder nach Unterrichtsschluss. Während der Sprechstunden sollen zudem Hilfestellungen  zu Bewerbungsschreiben und Vorstellungsgesprächen gegeben werden.

Es soll also ein Raum für individuelle Beratungsgespräche zwischen Schülern/ Lehrern/ Eltern  und  den  Kooperationspartnern  für  die  Berufswahlorientierung  werden. Das Berufswahlorientierungsbüro soll ein Raum sein, in dem alle Maßnahmen zur Berufswahlorientierung gebündelt werden können. Zudem sollen alle Portfolioinstrumente der Schüler dort zentral gelagert werden, damit diese nicht verloren gehen und sowohl für den Unterricht als auch  für die Beratungsgespräche genutzt werden können.

Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler, ihre Eltern und die Kollegen zu unterstützen und die Berufswahlvorbereitung weiter auszubauen!