totensonntag1Die Zahl der Menschen, die den Krieg nicht mehr aus eigenem Erleben kennen, wächst. Und doch ist der Volkstrauertag ein unverzichtbarer Teil der Erinnerungs-und Gedenkkultur.

Einige Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 10 und 6 sowie Frau Quambusch und Herr Dünhöft nahmen auf Einladung des Heimat-und Verkehrsvereins an der Gedenkfeier des diesjährigen Volkstrauertages am 17. November 2018 um 16.30 Uhr auf dem Soldatenfriedhof in Wickrath teil.

totensonntag2Im Politikunterricht setzten sich die Schülerinnen und Schüler mit ihrer Politiklehrerin ausführlich mit dem geschichtsträchtigen 9. November auseinander. Unter dem Motto: Erinnern für die Zukunft!  haben die Schülerinnen und Schüler dann die Vorbereitungen für den diesjährigen Volkstrauertag aufgenommen, sodass sie ,wie jedes Jahr, ihre Gedanken bei anbrechender Dämmerung und brennenden Kerzen auf dem Soldatenfriedhof vortragen konnten.

Um die mahnende und eindringlich formulierte Ansprache auch symbolisch wirken zu lassen, bereiteten die Schülerinnen und Schüler eine mit Rollrasen bedeckte Schale vor. Darüber lag ein Banner mit den zukunftsorientierten und auffordernden Worten: „Lass kein Gras drüber wachsen“ Nie wieder Reichspogromnacht/ 80 Jahre nach Synagogenbrand“.

Die eifrigen SV-ler und „Ehrenamtler“ verteilten für die braven, liebenswerten und fleißigen Schüler ( die ihre Hausaufgaben nie vergessen J ) die pfundigen Niklausies.
nikolaus1nikolaus2









Es hat wieder riesigen Spaß gemacht!

Eure SV
Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!  

Schon wieder ist ein Jahr fast vorüber und wir möchten die Gelegenheit nutzen, Ihnen und Ihren Familien besinnliche Weihnachtstage sowie einen guten Start in das neue Jahr 2019 zu wünschen. An dieser Stelle möchten wir allen, die sich in den vergangenen Monaten für die Realschule Wickrath eingesetzt haben, für Ihre und eure Unterstützung und gute Zusammenarbeit danken.

Personell hat sich im laufenden Schuljahr einiges bei uns getan. Als neue Kollegen können wir Frau Steins mit den Fächern Deutsch und Englisch, Herrn Gehrmann als neuen Sonderpädagogen und Frau Kellers nun mit fester Stelle beim Land NRW als Schulsozialarbeiterin begrüßen. Auch Frau Koenen wird uns weiterhin mit einigen Stunden in Chemie und Physik helfen.

Bis zur Ausgabe der Zeugnisse des 1. Schulhalbjahres am Freitag, den 08.02.2019, stehen noch einige Termine an:  

cewe2Bereits seit einigen Jahren kooperiert unsere Schule sehr erfolgreich mit der Firma CEWE. Bis 2017 war Herr Peter Beymann der Firma CEWE unser Ansprechpartner, diese Aufgabe hat seither Frau Isabelle Cirillo inne, die uns ebenfalls sehr tatkräftig unterstützt.
cewe1Durch die Firma CEWE konnten wir in diesem Schuljahr sowohl eine Musikanlage für die Sportanlage als auch Dokumentenkameras für den Unterricht erwerben. Wir bedanken uns für die ausgesprochen gute Unterstützung bei der Firma CEWE.