Ein Beitrag der „Moment mal“-Redaktion

 
Ich bin seit über einem Jahr Mitglied der Jugendfeuerwehr in Rheydt und wollte euch einmal mein Hobby vorstellen. Hier in Mönchengladbach gibt es 8 Einheiten: Giesenkirchen, Stadtmitte, Hardt, Neuwerk, Odenkirchen, Rheindalen, Wickrath und Rheydt.

Die Jugendfeuerwehr ist ab 10 Jahren und sie kostet 18,50 € im Jahr. Jeden Montag treffen sich ca. 15 Jugendliche im Alter von 10-18 Jahren um 18:00 Uhr an der Feuerwache 3 in Rheydt/Mühlfort.

Man kann sich nicht aussuchen, in welche Einheit man gehen will, sondern wird einer Einheit zugeordnet. Dabei ist entscheidend, welche Einheit am nächsten zum Wohnort liegt.

In der Jugendfeuerwehr hat man zuerst eine 3-monatige Probezeit. Währenddessen lernt man viele neue Sachen kennen: Knoten legen, Schläuche ein- und ausrollen, Gefahren an der Einsatzstelle, Aufstellung der Trupps, u.s.w.

Erst nach der Probezeit bekommt man seine Uniform. Dann kann man Feuerwehrübungen mitmachen und die Knoten noch einmal auffrischen. Im Winter gibt es für alle Theorieunterricht.

Jedes Jahr findet ein Wettbewerb zwischen allen Einheiten statt, der Stadtpokal.

Beim Stadtpokal muss man als Einheit Übungen absolvieren. Zu den Disziplinen gehören u.a. die Standardübung, Knoten herstellen und mit dem Spreizer rohe Eier auf Hütchen legen.

Für jeden Fehler gibt es Fehlerpunkte. Die Einheit mit den wenigsten Fehlerpunkten gewinnt den Pokal. Dieses Jahr hat die Einheit Rheydt gewonnen. Mir macht die Zeit bei der Feuerwehr großen Spaß. Vielleicht wäre das ja auch etwas für euch und ihr schaut mal vorbei.

Von Lukas Diederich 7b