Ein Beitrag der „Moment mal“-Redaktion

 
Heute möchte ich euch etwas über mein Tagespraktikum erzählen. Ich habe es bei bei Joseph Computer Service, kurz JCS, gemacht. Dies ist ein Apple Reseller Store, in dem Apple Geräte verkauft werden. Es wird aber auch ein Service für alle aktuellen Applegeräte angeboten. Im Laden selbst gibt es vier Mitarbeiter, die alle sehr nett sind. Der Chef und die Personalleitung sitzen in der externen Technik. Dort arbeiten über zehn Techniker gleichzeitig an den Produkten. JCS hat seinen eigentlichen Hauptsitz in Leverkusen. Dort ist auch der größere Laden. Aber die Filiale in Mönchengladbach kann in Bezug auf die Produktangebote und den Service auf jeden Fall mit einem Apple Store in Deutschland mithalten. Als ich morgens um 10:00 Uhr in Mönchengladbach bei JCS ankam, habe ich als Erstes eine Einweisung in alle Themengebiete bekommen, wie zum Beispiel Verkauf, Warenannahme und Service. Hauptsächlich war ich im Verkauf und in der Wareneingabe. Bei der Wareneingabe musste ich Sachen wie Handyhüllen und Zubehör in das System eingeben. Dort sind alle im Laden vorhandenen Waren eingespeichert und werden beim Kauf automatisch gelöscht. Außerdem durfte ich mir den ganzen Laden und auch die externe Technik ansehen. Alles in allem war es ein schöner Tag dort, an dem ich einiges gelernt habe. Ich kann JCS nur weiterempfehlen. Also, falls jemand noch nicht weiß, wo man sein Tagespraktikum absolvieren soll, kann man sich Joseph Computer Service ja mal angucken.

Maximilian Königs, 8c